06.04.2019 in Kultur von SPD Südliches Ilmtal

Ein kleiner Dank für große Leistungen

 
Lüsann Wachtelborn – Frank Jogmin – Stephanie Timm – Kerstin Schläger

Der SPD-Ortsverein Südliches Ilmtal dankt dem Schlossverein Blankenhain mit einer Spende zum Frühlingsfest

Das Blankenhainer Schloss ist eine wahre Perle und nicht nur wegen seiner Lage der unangefochtene Mittelpunkt der Lindenstadt. Am Samstag, 06.04.2019 fand hier bei bezauberndem Sonnenschein erstmals der Frühlingsmarkt statt – und belebte das einladende Areal mit seinen Mauern aus vergangenen Zeiten ...

19.08.2013 in Kultur von Christoph Matschie

Matschie kündigt Fluthilfen für Kultureinrichtungen und Denkmale an / Anträge auf Förderung ab sofort möglich

 

„Das Hochwasser im Mai und Juni 2013 hat zu Schäden auch an zahlreichen kulturellen Einrichtungen und Denkmalen in Thüringen geführt. Den Betroffenen wird schnell und unkompliziert geholfen. Anträge auf Fördermittel zur Beseitigung der Schäden können ab sofort gestellt werden.“ Darüber informiert Thüringens Kulturminister Christoph Matschie nach Veröffentlichung der entsprechenden Förderrichtlinie am heutigen Tag.

16.07.2013 in Kultur von Christoph Matschie

Matschie: „Europeade ist einmaliges Fest der Weltoffenheit“

 

"Die 50. Europeade ist ein einmaliges Fest der Weltoffenheit, der Folklore und der Trachten. Von Gotha aus schlägt das größte europäische Folklorefestival kulturelle Brücken nach ganz Europa.“ Das unterstreicht Thüringens Kulturminister Christoph Matschie anlässlich des bevorstehenden Auftaktes der Europeade am kommenden Mittwoch (17. Juli 2013). Rund 5.000 Teilnehmer aus 26 europäischen Nationen werden zu dem fünftägigen Festival erwartet. In dieser Zeit werden mehr als 220 Folkloregruppen und -vereine mit Tanz-, Trachten- und Brauchtumsauftritten auf ihre landestypischen Traditionen aufmerksam machen. Das Folklorefestival findet jährlich an wechselnden Orten in Europa statt und mit Gotha zum ersten Mal in einer Stadt in den neuen Bundesländern.

01.07.2013 in Kultur von Christoph Matschie

Matschie: „Literaturstipendien geben Impulse für Thüringens Kulturlandschaft“

 

Stipendiaten präsentieren ihre literarischen Arbeiten

Am Montag (01. Juli 2013) präsentieren diesjährige Thüringer Literaturstipendiaten ihre Arbeiten im Erfurter Theater DIE SCHOTTE e. V. Im Rahmen einer Lesung vor Schülerinnen und Schüler werden Romina Voigt und Hubert Schirneck ihre Arbeiten vorstellen. Die Laudatio auf die Autoren wird von Dr. Martin Straub, dem Vorsitzenden des Lese-Zeichen e. V., gehalten. Die Autorenarbeitsstipendien hatte das Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur im April vergeben. Die Stipendien sind Förderstipendien des Landes, die Thüringer Autorinnen und Autoren ermöglichen sollen, über einen bestimmten Zeitraum intensiv an einem aktuellen Vorhaben zu arbeiten.

Kontakt

Wenn Sie Fragen an die SPD im Weimarer Land haben oder uns in unserem Bürgerbüro besuchen möchten erreichen Sie uns über die E-Mail-Adresse info@spd-weimarerland.de

MITGLIED WERDEN

MITMACHEN BEI DEN JUSOS